Malta

Auslandsaufenthalt auf Malta

Du wolltest schon immer ins Ausland, aber auch eine Ausbildung anfangen? Dann ist der Auslandsaufenthalt innerhalb der Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen genau dein Ding!

Du erhältst über die Berufsschule die Möglichkeit, während der Ausbildung und auch noch weitere 12 Monate nach Abschluss der Ausbildung für vier Wochen ins Ausland zu gehen und in einer Versicherungsagentur zu arbeiten. Wenn dir das innerhalb der Ausbildung also zu stressig ist oder du das einfach gerne anschließend machen möchtest, ist das kein Problem. Beim Finden des richtigen Zeitraums für dich sind die ausländischen Agenturen, die Berufsschuleund auch die ALTE OLDENBURGER als Ausbildungsbetrieb sehr flexibel.

Wo geht es hin?

Das vierwöchige Praktikum findet auf Malta statt! Malta ist ein Inselstaat direkt unter Italien mit insgesamt drei kleinen Inseln: Malta als größte Insel, Gozo, auf der nur eine Handvoll Menschen wohnen, und dazwischen Comino. Alle sind wunderschön und eine Reise wert! 🙂

Malta ist eine ehemalige britische Kronkolonie. Das ist auch heute noch deutlich zu merken, denn es herrscht dort Linksverkehr und die englische Sprache ist neben Maltesisch Staatssprache auf Malta. Maltesisch ist die eigene Sprache der Malteser und aus arabischen Dialekten hervorgegangen. Und da die kleine Inselgruppe zur EU gehört, wird dort in Euro bezahlt.

Malta ist eine kleine Insel mit einer hohen Bevölkerungsdichte und fast jeder fährt dort Auto. Es ist also immer etwas los! 🙂 Die Malteser sind sehr nett. Das merkt man auch bei den Kollegen.

Da es auf Malta im Sommer sehr heiß werden kann – täglich um die 35°C und höher – ist es in einigen Unternehmen im Sommer üblich, weniger zu arbeiten und in den Wintermonaten dafür länger.

Die Atmosphäre ist toll, das Wasser am Strand so klar, dass man den Boden erkennen kann, überall alte Gebäude und Kirchen, enge Gassen, schönes Wetter, auf jeden Fall eine Reise wert!

Wie läuft das alles ab?

Ist dein Entschluss gefasst und es ist alles mit dem Ausbilder geklärt, wendest du dich an den zuständigen Lehrer in der Schule. Dieser fragt in der ausländischen Agentur kurz an, ob dein gewählter Zeitraum in Ordnung ist.

Dann geht’s los!

Du musst auf Englisch eine Bewerbung mit Lebenslauf verfassen, die dann an die Agentur geht. Anschließend erhältst du eine positive Antwort zurück und kümmerst dich um den Rest: Flug und Unterkunft. Dabei wirst du aber durch ein Stipendium durch das Erasmus+ Programm finanziell unterstützt, sodass man in der Regel nur noch die Verpflegung selbst übernehmen muss. Zusätzlich wirst du für 10 Tage des Aufenthalts von der ALTE OLDENBURGER freigestellt. Für die weiteren 10 Tage musst du dann Urlaub einreichen.

du brauchst Dir keine Sorgen machen, dass du mit deinen Englischkenntnissen nicht zurechtkommst. Man braucht keine 14 Punkte im Englischleistungskurs, um sich zu verständigen und deine Kollegen sind auf deutsche Praktikanten eingestellt. Tipp von mir: Hab den Mut und rede einfach los, die Menschen werden dich schon verstehen und du lernst mit jedem Satz mehr! 🙂

Die Arbeit ist eine ganz andere als hier, die persönlichen Daten stehen alle auf Papier und werden in Akten verstaut und im Vergleich zu Deutschland wird fast nichts am Computer gemacht. Trotzdem ist es interessant zu beobachten, wie die Arbeit bei einem Versicherungsmakler auf Malta abläuft.

Meine Kollegen waren total nett, wollten mich kennenlernen, haben viel über Deutschland gefragt und wollten sogar selbst einige deutsche Wörter von mir lernen. Zwei Kollegen haben sogar angeboten, mich morgens abzuholen und nachmittags wieder bei meiner Unterkunft abzusetzen. Der Weg zur Arbeit war zwar nicht weit, aber auch morgens ist es dort im Sommer schon zwischen 25°C und 30°C warm, weshalb man oft schon verschwitzt bei der Arbeit ankam. Da nimmt man das Angebot der Kollegen im klimatisierten Auo mitzufahren gerne an. 🙂

Bist du neugierig geworden? Dann bewirb dich bei uns und nutze die Chance bei uns im Rahmen der Ausbildung oder im Anschluss auch ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Vielleicht bist du dann selber auf Malta und machst deine eigenen Erfahrungen?!

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die eingegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert (siehe Datenschutzerklärung).