Gesundheitstag

Zum ersten Mal hat die ALTE OLDENBURGER zusammen mit der AOK Niedersachsen einen Gesundheitstag unter dem Motto „brAin und bOdy – Gesundheit ist das A und O“ in unserem Unternehmen veranstaltet. Wie vielfältig der Tag am Mittwoch, den 20.02. gestaltet wurde, berichten wir in diesem Blogeintrag.

Abwechslungsreiches Angebot

Den gesamten Tag über wurden interessante Vorträge von Mitarbeitern der AOK gehalten: dabei handelte es sich um die zwei Themen „BrainFood“ und „BrainGym“.
Zudem hatte jeder Mitarbeiter die Chance, sich individuell über die optimalen ergonomischen Einstellungen am Arbeitsplatz beraten zu lassen.

Angebot im Betriebsrestaurant

Auch in unserem Betriebsrestaurant wurde das Thema „Gesundheit“ an verschiedenen Ständen aufgegriffen.
Im Betriebsrestaurant „Twenty Seven“ wurden Produkte mit ihrem Zuckeranteil dargestellt. Oftmals war es sehr erschreckend zu sehen, wie viel Zucker wir unserem Körper unbewusst zuführen. Als Ausgleich dazu gab es an einem anderen Stand hausgemachte Produkte zu entdecken. Zur Verköstigung standen Müsliriegel und verschiedene Smoothies bereit.

Vortrag „BrainGym“

Ich selbst habe mich für den Vortrag „BrainGym“ entschieden. Zunächst wurden von einer Mitarbeiterin der AOK theoretische Aspekte angesprochen. Hauptsächlich sollte vermittelt werden, dass es wichtig ist, sich eine Auszeit von der Arbeit zu nehmen. Dabei reichen Pausen von ein bis zwei Minuten aus. Danach ist die volle Konzentrationsfähigkeit wieder hergestellt und herausfordernde Aufgaben sind leichter zu lösen.
Im zweiten Teil des Vortrages durften wir selber aktiv werden. Einige Übungen zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit wurden uns vorgestellt, um sie dann selber auszuführen.
Im Nachhinein muss für sich selbst entschieden werden, welche Übungen am effektivsten sind. Zudem kann jeder diese Routine in seinem Arbeitsalltag sowie auch in seiner Freizeit integrieren.

Das Angebot zum Gesundheitstag wurde von allen Kollegen sehr gut angenommen. Auch beim Feedback des Vortrages wurde von vielen Arbeitskollegen bestätigt, dass sie die Übungen im Alltag umsetzten werden.

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die eingegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert (siehe Datenschutzerklärung).