Gruppenbild

AOsbildung goes Outdoor 2020

Seit 2019 findet jährlich ein Teambuilding-Event für uns AOzubis statt. Auch in diesem Jahr durften wir alle unter dem Motto „AOsbildung goes Outdoor“ mit unseren Ausbildern Stefan und Ulrich in dieses Event starten.

Das Fahrsicherheitstraining

Unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregelungen haben wir uns hierzu in Hannover eingefunden. Gestartet sind wir auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums. Dort stand die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining auf dem Programm. Nach einem leckeren Frühstück konnte es auch direkt mit dem Training losgehen.
Bis zum späten Nachmittag haben wir in den verschiedensten Übungen des Fahrsicherheitstrainings unsere Fahrkünste auf die Probe gestellt. Nach zahlreichen Ausweichmanövern, Drehungen und der ein oder anderen Kollision mit virtuellen Hindernissen war das ganze Team der ALTE OLDENBURGER bereit, die Hotelzimmer zu beziehen. Anschließend haben wir den Abend bei einem gemeinsamen „Abendessen auf Abstand“ ausklingen lassen.

Der Workshop

Am nächsten Morgen durften wir AOzubis die beeindruckenden Räumlichkeiten der VGH für unseren Workshop mit Ulrich und Stefan nutzen. Wie auch im letzten Jahr bei unserem „AOsbildung goes Outdoor„-Event haben wir auch dieses Mal die Zeit genutzt, um gemeinsam einen neuen Redaktionsplan für unsere Blogbeiträge zu erarbeiten. Außerdem konnten wir Maßnahmen diskutieren, um unsere Ausbildung noch weiter zu optimieren.

Workshop
Workshop im Hause der VGH

Ein besonderes Highlight war für uns alle die persönliche Begrüßung unseres Vorstandsvorsitzenden der ALTE OLDENBURGER, Herrn Schnieders. Das gemeinsame Mittagessen mit ihm war der perfekte Ausklang zweier sehr ereignisreicher und aufregender Tage.
Wir freuen uns schon jetzt auf unser Teambuilding-Event im nächsten Jahr und sind gespannt, was Ulrich und Stefan sich hierzu einfallen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die eingegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert (siehe Datenschutzerklärung).