Die EDV-Projekttage im Hotel Roshop in Barnstorf

Projekttage der EDV-Abteilung

In der Regel alle zwei Jahre finden die Projekttage der EDV-Abteilung statt. Dort wollen wir für zwei Tage die alltägliche Arbeit kurz auf sich beruhen lassen und uns außerhalb des Unternehmens auf Themen konzentrieren, die uns als Abteilung beschäftigen.

Dieses Jahr ging es wie auch schon 2016 mit kompletter Besetzung in das Hotel Roshop nach Barnstorf. Pünktlich um 8.45 Uhr fand die Begrüßung statt und mit zwei halbstündigen Vorträgen starteten wir in den Tag. Im Anschluss haben wir uns drei großen Themenblöcken gewidmet: Innovation, Toolauswahl und Kollaboration.

Die Projektarbeiten

Diese drei Blöcke wurden jeweils in eine Diskussions- und eine Vorstellungsrunde geteilt. Zuerst haben wir per Zufallsprinzip Gruppen von jeweils fünf Personen bestimmt. Die Ergebnisse dieser einzelnen Gruppen wurden dann kurz zusammengefasst vor allen anderen vorgetragen. Aus diesen Einzelergebnissen haben wir dann entweder schon konkrete Verbesserungen abgeleitet und festgelegt oder es wurden Projektgruppen gebildet, die diese Lösungsvorschläge im Anschluss zusammenführen sollen.

Das Abendprogramm

Nach einem produktiven Workshop-Tag gab es nach dem Abendessen noch ein Highlight. Ganz nach dem Klischee des nerdigen ITlers hat Stefan ein Quiz vorbereitet: „Die EDV-Abteilung sucht den Supernerd“. Dabei musste jeder sein Wissen in den Kategorien „AO“, „Gaming“, „Filme/Serien“, „Real Life“ und natürlich „Programmierung“ unter Beweis stellen. Von 70 zu erreichenden Punkten war von 18 bis 42 alles dabei. 🙂 Anschließend ließen wir in gemeinsamer Runde den Tag ausklingen.

Tag zwei der Projekttage

Am Freitag ging es ab 9 Uhr mit zwei Vorträgen los. Dort durften die AOzubis Vincent und Leon über die DSGVO berichten und wie diese neuen Datenschutz-Regelns uns als ALTE OLDENBURGER betreffen. Es folgte eine Diskussionsrunde mit Herrn Schnieders, dem Vorstandsvorsitzenden der AO. Hier konnten alle Themen angesprochen und gemeinsam diskutiert werden, die uns auf dem Herzen lagen. Dabei haben wir auch einige offene Punkte vom Vortag in Bezug auf die Innovation angesprochen, um dieses Thema voran zu bringen.

Insgesamt waren diese beiden Tage sehr produktiv und im Team haben wir viel geschafft und vieles angesprochen, auch wie wir die Zusammenarbeit untereinander noch weiter verbessern können. Die Projekttage führen wir demnach voraussichtlich 2020 erneut durch. Vielleicht bist du dann ja auch schon dabei! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die eingegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert (siehe Datenschutzerklärung).