Ausbildungsstart in der IT Beitragsbild

Ausbildungsstart in der IT-Abteilung

Du kannst dir vorstellen, bei uns eine Ausbildung zum/zur Fachinformatiker:in für Anwendungsentwicklung anzufangen und möchtest wissen, was dich in den ersten Wochen erwartet?

Dann bist du hier genau richtig! Laura, Moritz und ich werden dir in diesem Beitrag erzählen, was in den ersten Wochen nach deinem Ausbildungsstart auf dich zukommt.

Ausbildungsstart

Zu Beginn der Ausbildung haben alle Auszubildenden die Auftaktschulung. Kurz gesagt erfährst und lernst du dort alles Wichtige über die ALTE OLDENBURGER als private Krankenversicherung. Für eine ausführlichere Beschreibung kannst du dir gerne den verlinkten Beitrag durchlesen. Für dich als IT-Azubi:ne geht es dann nach zwei Wochen “nach oben” in die IT-Abteilung. Dort wirst du von uns im IT-Azubi-Büro empfangen. Wir zeigen dir die Abteilung und stellen dich kurz allen anwesenden Kollegen und Kolleginnen vor. Im Anschluss daran erfolgt der Einstieg in die Programmierung durch das Java-Tutorial von Stefan.

Java-Tutorial

Hier erlernst du alle wichtigen Grundlagen der Programmierung mit der Sprache Java. Keine Angst! Es ist nicht schlimm, wenn du noch keine Programmiererfahrung hast. Das Tutorial fängt bei Null an und erklärt dir erst einmal alle grundlegenden Begriffe. Wichtig ist nur, dass du Interesse und Neugier an der Technik zeigst. Dir wird Schritt für Schritt Java beigebracht. Das Tutorial ist dementsprechend in kleine Kapitel gegliedert, die aufeinander aufbauen. Man sollte also schon verstanden haben, was im vorherigen Kapitel erklärt wurde. Und um genau das zu kontrollieren, hat Stefan zwischendurch ein paar Fragen eingebaut. Nachdem du alles Grundlegende erarbeitet hast, darfst du ein paar Knobelaufgaben lösen. Diese Aufgaben festigen deine Programmierkenntnisse und du kannst beweisen, dass du alles verstanden hast. Anschließend steigst du noch tiefer in die objektorientierte Programmierung ein.

Ausschnitt aus dem Java Tutorial
Ausschnitt aus dem Java Tutorial

Code-Review

Bei einem Code-Review schaut sich eine andere Person deinen Quellcode bzw. einen Teil des Codes an. Diese Person ist meistens selbst ein:e Entwickler:in. Verletzungen der Architektur, unnötige Komplexität, Code-Smells und andere Fehler können aufgedeckt werden. Es kann auch sein, dass keine Fehler gefunden, sondern einfach kleine Anmerkungen gemacht werden. Am Ende kann man sich gemeinsam über positive und auch negative Anmerkungen unterhalten. Ein Code-Review verbessert somit die Codequalität. Fehler werden vermieden und der Code wird lesbarer sowie wartungsfreundlicher.
So ein Review macht Stefan im Rahmen des Java Tutorials auch mit dir. Es gibt ihm die Möglichkeit, deine Fortschritte zu sehen und Probleme direkt anzugehen. Für dich ist es eine super Gelegenheit, ein paar Tipps von einem erfahrenen Entwickler mitzunehmen.

Beispiel für Anmerkungen nach einem Code-Review
Beispiel für Anmerkungen nach einem Code-Review

Einweisung in den Support

In der Ausbildung unterstützen wir unsere Administratoren bei Support-Anrufen. Es ist sehr wichtig, dass die Mitarbeiter:innen der AO bei technischen Problemen Hilfe bekommen. Dafür haben wir eine Support-Hotline. Hier kann jeder Mitarbeitende anrufen und das Problem schildern. Es kann beispielsweise vorkommen, dass eine Tastatur nicht mehr richtig funktioniert und ausgetauscht werden muss oder ein Programm stehen geblieben ist. Der Support ist also die erste Anlaufstelle, wenn etwas nicht funktioniert. Wir versuchen dann, das Problem zu beheben bzw. suchen jemanden, der es beheben kann.

Damit man sich mit der Software hinter der Support-Hotline und dem Ticketsystem auskennt, bekommen neue Auszubildende eine Einweisung von den Administratoren. Zusätzlich schaut man sich gemeinsam die Technikräume der AO an.

Vom Ausbildungsstart zum Alltag

Nach Fertigstellung des Tutorials bekommst du dein erstes eigenes Projekt. Dabei handelt es sich um eine Anwendung, die wirklich im Unternehmen eingesetzt wird. Mit der Umsetzung festigst du erneut deine Kenntnisse und kannst noch sehr viel dazu lernen. Natürlich sitzt du nicht den ganzen Tag alleine am Arbeitsplatz und programmierst vor dich hin. Der Alltag bei uns ist um einiges vielfältiger. Zum einen macht Stefan anfangs Code-Reviews, LZKs (Lernzielkontrollen) und Buchclubs mit dir. Zum anderen haben wir jeden Mittag ein Daily-Standup, jeden Freitag ein Weekly-Review, ein monatliches Monthly-Review, Pair Programmings und andere Besprechungen. Außerdem hast du als Neuling Kennenlerntermine mit Kollegen und Kolleginnen. Dort habt ihr in einem Einzelgespräch Zeit, mehr über euch zu erfahren. Dadurch fühlt man sich viel schneller integriert und kennt relativ schnell die ganze Abteilung.

Später machst dann auch du Code-Reviews und Pair Programmings mit uns. Ein Beispiel ist das Projekt TIGER von Leon und Vincent. Die beiden haben eine komplette Anwendung im Pair Programming umgesetzt.

Nach und nach ist das dann auch für dich nichts Neues mehr und gehört zu deinem Alltag in der IT.

Azubi-Kanban-Board bei der ALTE OLDENBURGER
Azubi-Kanban-Board bei der ALTE OLDENBURGER

Ich hoffe, wir konnten dein Interesse an einer Ausbildung bei uns wecken oder sogar verstärken. Du kannst dich direkt online bewerben. Wir freuen uns auf dich!

Jetzt online bewerben!

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Die eingegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert (siehe Datenschutzerklärung).

62 − = 53