AOsbildung

33 Beiträge

Leistungsschulung im 2. Lehrjahr

Im ersten Lehrjahr haben wir AOzubis alles rund um das Thema Antrag/Vertrag gelernt. Wir befassten uns mit den Tarifen, Bedingungen, Vertragsumstellungen, Mitversicherungen von Personen etc. Doch wie sieht es denn nun aus, wenn jemand Leistungen aus unseren Tarifen in Anspruch nehmen möchte? Damit beschäftigst du dich im zweiten Lehrjahr. Als erstes nimmst du an einer Leistungsschulung teil. Genau um diese Schulung soll es heute gehen.

Weiterlesen

Gruppenfoto

Start ins Unternehmen

Du kannst dir vorstellen, eine Ausbildung als Fachinformatiker/-in oder Kauffrau/-mann für Versicherungen und Finanzen zu beginnen oder hast dich bereits beworben, weißt aber nicht genau wie ein Tag bei der ALTE OLDENBURGER aussieht? Dann bist du hier genau richtig, denn heute stelle ich dir unseren (Aileen, Celina, Jule und Justin) Start in die Ausbildung vor.
Weiterlesen

Stoppelmarkt 2018

Wie jedes Jahr im August findet der allseits beliebte Stoppelmarkt in Vechta statt. Die Vorfreude darauf ist in ganz Vechta und auch im Umkreis schon Wochen vorher riesengroß. Und wenn es dann endlich soweit ist, dann dürfen natürlich auch unsere Mitarbeiter nicht auf dem Stoppelmarkt fehlen. Alljährlich besuchen wir gemeinsam am Montag den Markt und feiern gemeinsam. Wie so ein Tag dann aussieht, verrate ich dir jetzt.

Weiterlesen

Leon und Vincent beim Pair Programming von TIGER

Projekt TIGER | Eine Woche Pair Programming

Nein, bei Projekt TIGER handelt sich es nicht um eine strenggeheime Militäroperation die von Leon und mir ausgeführt wurde. Unser Projekt heißt nämlich eigentlich „Tankabrechnungsinformationsgeber„. Klingt zwar nicht ganz so spannend wie die Abkürzung, ist aber damit immer noch weit vor „Transsektorales Interventionsprogramm zur Verbesserung der geriatrischen Versorgung in Regensburg„. 😂

Weiterlesen

Foto einer Zwischenprüfung

Die Zwischenprüfung der Kauffrauen/-männer für Versicherungen und Finanzen

Im Verlauf meines ersten Lehrjahres hatte ich mir um die Zwischenprüfung nicht wirklich Gedanken gemacht. Ich wusste nur, dass diese irgendwann kommen sollte. Für mich lag sie im ersten Jahr noch in totaler Ferne. Zur Weihnachtszeit (Anfang des zweiten Lehrjahrs) rückte die Zwischenprüfung jedoch immer mehr in den Vordergrund. Man machte sich Gedanken, wie überhaupt so etwas ablaufen würde. Auch in der Schule wurde sie zum Thema. Auffällig dabei war jedoch, dass jeder sehr unterschiedlich an das Thema heranging. Einige waren entspannt, andere hingegen waren jetzt schon nervös.

Weiterlesen